Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen in Thüringen

30.05.2017

ThEGA stellt in einer Broschüre Vielfalt und Mehrwert verschiedener Maßnahmen zusammen.

Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) hat in der Broschüre „Unsere Besten!“ acht erfolgreiche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (A&E-Maßnahmen) für Windenergieanlagen in Thüringen veröffentlicht. Die Projekte werden jeweils in Steckbriefen beschrieben und mit Angaben zu Umsetzungszeitraum, Kosten und dem jeweiligen Windenergieprojekt konkretisiert.

Die Beispiele umfassen u.a. Maßnahmen zur Flächenentsiegelung und Gewässerrenaturierung, den Abriss von Gebäuderuinen, die Pflanzung von Streuobstwiesen und den Umbau eines ehemaligen Trinkwasserspeichers zu einem Fledermausquartier. Dabei werden auch Synergieeffekte deutlich, beispielsweise mit der Hochwasservorsorge oder einer nachhaltigen Landschafts- und Siedlungsentwicklung. Abschließend werden in der Broschüre die rechtlichen Grundlagen für A&E-Maßnahmen in Thüringen erläutert und die einzelnen Schritte des Umsetzungsprozesses schematisch dargestellt.

Weiterführende Informationen:

Service-Rubrik

Windenergierelevante Informationen aus den Bundesländern