Befragung von Naturschutzbehörden

03.07.2019

Umfrage zum Stand des Wissens und Bedarf an fachgerechter Aufbereitung von Forschungsergebnissen.

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) begleitet eine Vielzahl an Forschungsprojekten, die sich damit auseinandersetzen, den Ausbau der Erneuerbaren Energien naturverträglich zu gestalten. Im Rahmen dieser Forschungsprojekte werden regelmäßig neue Erkenntnisse erlangt und veröffentlicht.

In diesem Zusammenhang hat das BfN die FA Wind beauftragt, bei den an der Genehmigung von Erneuerbaren-Energien-Anlagen (insbesondere Windenergie an Land, Biomasse, Solarenergie auf Freiflächen / im Offenland und Wasserkraft) beteiligten Naturschutzbehörden anhand einer Online-Umfrage den Stand des Wissens zu Forschungsergebnissen sowie den Bedarf an einer fachgerechten, anwendungsbezogenen Aufbereitung von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen abzufragen. Soweit sich aus der Umfrage ein Bedarf - bspw. für spezielle Veröffentlichungs- oder Veranstaltungsformate - ableiten lässt, möchte das BfN sein Angebot zukünftig entsprechend anpassen und erweitern.

Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an die FA Wind, Ansprechpartnerin ist Franziska Tucci (+49 30 64 494 60 67, tucci[at]fa-wind.de), oder das Bundesamt für Naturschutz.

Eine Teilnahme ist bis 9. August 2019 möglich.

Service-Rubrik

Windenergierelevante Informationen aus den Bundesländern