Ansätze der Länder können sich ergänzen

04.12.2017

Ergebnispapier zu Fachgespräch Beteiligung veröffentlicht.

Unter dem Titel „Segel setzen. Ein Erfahrungsaustausch zu windenergiebezogenen Beteiligungsansätzen in den Ländern“ veranstaltete die FA Wind gemeinsam mit dem Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) am 16. und 17. Oktober 2017 ein Fachgespräch der Länder. Die Veranstaltung am IASS in Potsdam war Teil des von der FA Wind initiierten Dialogprozesses zu informeller Öffentlichkeitsbeteiligung „Leinen los!“. Ziel des Treffens war es, bestehende Beteiligungsinitiativen vor dem Hintergrund ihrer Umsetzungserfahrungen zu reflektieren und den Austausch zwischen den Bundesländern zu fördern. Das Fachgespräch richtete sich primär an Vertreter der zuständigen Landesministerien und Landesenergieagenturen. Darüber hinaus nahmen auch Praxisakteure aus den Bereichen Kommunen, Projektentwicklung und Zivilgesellschaft (Bürgerenergie und Naturschutz) teil.

Weiterführende Informationen:


    Service-Rubrik

    Windenergierelevante Informationen aus den Bundesländern