Informationskampagne in Arnsberg gestartet

21.10.2014

Interessenverbände wollen die Akzeptanz für Windenergieanlagen im Hochsauerland stärken und öffentliche Diskussion versachlichen.

Mit einer Broschüre des Titels "Windenergie im Fokus - Mythen und Wahrheiten" und der Durchführung einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe in Südwestfalen flankieren der Landesverband Erneuerbare Energien (LEE), der Landesverband NRW des BWE und die EnergieAgentur.NRW das dortige Regionalplanverfahren. Schwerpunktsetzung der Informationsveranstaltungen in Olpe, Soest und Schmallenberg sind die Nutzungskonflikte mit Wald-, Artenschutz und Tourismus.

Im Sommer hatte die Bezirksregierung Arnsberg die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Fortschreibung des Regionalplans eröffnet und in ihrem sachlichen Teilplan "Energie" Vorranggebiete für die Windenergienutzung dargestellt. Mit fortschreitender Anlagentechnik und der Öffnung von Waldgebieten für die Windenergienutzung in NRW werden nun Standorte attraktiv, die vormals durch das planerische Raster fielen. Für jedermann ist bis zum 22.12.2014 noch Gelegenheit für die Abgabe einer Stellungsnahme zum Planwerk.

Weiterführende Informationen:

 

Service-Rubrik

Windenergierelevante Informationen aus den Bundesländern