Wind am Horizont

Fachaustausch zu Landschaftsbildfragen an Mittelgebirgsstandorten

  • Dienstag, 13. November 2018, 11:00 - 17:30 Uhr, in Mainz
  • Erbacher Hof, Akademie & Tagungszentrum des Bistums Mainz, Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz
  • in Kooperation mit dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz und dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landwirtschaft

Das Landschaftsbild ist bei der Planung von Windenergieanlagen sowohl in der Flächenausweisung als auch bei der Genehmigung als öffentlicher Belang zu beachten. Gleichzeitig ist die visuelle Wahrnehmung der Windräder eines der am häufigsten vorgetragenen Argumente ihrer Kritiker. Der Fachaustausch richtete sich an kommunale Entscheider, Landschaftsplaner, Gutachter und Behördenvertreter, Tourismusverbände, Beratungsunternehmen und Projektentwickler sowie interessierte Akteure aus Wissenschaft und Politik vorrangig in Rheinland-Pfalz und Hessen. Ziel war es, Grundlagen zu Anforderungen des Denkmalschutzes, zum rechtlichen Umgang mit dem Schutzgut Landschaftsbild und zur aktuellen planerischen Praxis zu vermitteln. Darüber hinaus sollten Diskussionen zu aktuellen Fragen, Erfahrungsaustausch und Netzwerkarbeit möglich werden.

Ansprechpartnerin

Bettina Bönisch

T +49 30 64 494 60-64
boenisch[at]fa-wind.de