2. Fachworkshop: Windenergieanlagen und seismologische Stationen

8. November 2016 in Köln

In Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW organisierte die Fachagentur Windenergie an Land Wind einen wissenschaftlichen Workshop, auf dem die möglichen Auswirkungen von Windenergieanlagen (WEA) auf seismologische Stationen unter Wissenschaftlern und Vertretern von Behörden und Windindustrie diskutiert wurden. Ziel war es, fachliche Wege für die Lösung des Konflikts zwischen WEA und Erdbebenmessstellen (EMS) aufzuzeigen und Forschungsbedarf zu identifizieren.

Hintergrund war, dass sich derzeit bei der Planung von WEA die Konflikte mit Erdbebenmessstationen häufen. Die Betreiber der Erdbebenmessstellen zeichnen Schwingungen der WEA auf und befürchten eine Überlagerung der Erdbebensignale, insbesondere von schwachen Erdbeben, die eine statistische Bedeutung haben. Bewertungsmethoden sowie Minderungsmaßnahmen waren ebenso zu diskutieren.

Eine Zusammenfassung des Workshops finden Sie in der Linkliste.

Ansprechpartner

Dr. Dirk Sudhaus

T +49 30 64 494 60-69
sudhaus[at]fa-wind.de