Plattform Genehmigungssituation

Im Sommer 2018 hat die FA Wind auf Initiative ihrer Mitglieder einen Gesprächskreis ins Leben gerufen, in dem rund 80 Vertreterinnen und Vertreter aus Bundes- und Landesministerien, Regionalplanungs- und Genehmigungsbehörden, Verbänden der Energiewirtschaft, des Umwelt- und Naturschutzes sowie Akteure aus dem Bereich der Windenergieprojektierung und des Anlagenbaus bestehende (und potenziell neue) Hemmnisse für die Genehmigung neuer Windenergieanlagen identifiziert, strukturiert und priorisiert haben. Auf Basis dieser Erkenntnisse sollen im Rahmen der „Plattform Genehmigungssituation“ Lösungsansätze zum Abbau dieser Hemmnisse erarbeitet werden.

Es wurden bereits mehrere Treffen und Telefonkonferenzen zu einzelnen Themenblöcken durchgeführt, zu denen jeweils zusätzliche Experten und Sachverständige eingebunden wurden. Ebenso fanden bisher zwei themenspezifische Workshops statt.

Der erste Workshop wurde am 29. November 2018 zum Thema Flächenverfügbarkeit durchgeführt. Am 26. Februar 2019 wurde in einem zweiten Workshop das Themenfeld Natur- und Artenschutz bearbeitet.

Der nächste Workshop wird am 4. Juni 2019 zum Themenkomplex „Genehmigungsverfahren“ stattfinden.

Weitere Informationen:

29.11.2018: Thementreffen „Flächenverfügbarkeit / Regional- und Bauleitplanung“

26.02.2019: Thementreffen „Besonderer Artenschutz im Zuge der Genehmigung von Windenergieanlagen“

Ansprechpartner

Jürgen Quentin

T +49 30 64 494 60-66
quentin[at]fa-wind.de