Wind am Horizont

Fachaustausch zu Landschaftsbildfragen in NRW

  • Dienstag, 14. Mai 2019, 10:00 - 16:30 Uhr in Düsseldorf
  • CVJM Düsseldorf e.V. Hotel & Tagung, Graf-Adolf-Straße 102, 40210 Düsseldorf
  • in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW
  • Teilnahme für max. 80 Personen möglich
  • Anmeldung hier voraussichtlich ab Anfang April

Das Landschaftsbild ist bei der Planung von Windenergieanlagen sowohl in der Flächenausweisung als auch bei der Genehmigung als öffentlicher Belang zu beachten. Gleichzeitig ist die visuelle Wahrnehmung der Windräder eines der am häufigsten vorgetragenen Argumente ihrer Kritiker. Der Fachaustausch richtet sich an kommunale Entscheider, Landschaftsplaner, Gutachter und Behördenvertreter, Tourismusverbände, Beratungsunternehmen und Projektentwickler sowie interessierte Akteure aus Wissenschaft und Politik vorrangig in Nordrhein-Westfalen.

Ziel des Fachaustauschs ist es, Anforderungen zum rechtlichen Umgang mit dem Schutzgut Landschaftsbild und zur aktuellen planerischen Praxis zu vermitteln. So stehen insbesondere Fragen nach der Bemessungsgrundlage für die Kompensation der Eingriffe in das Landschaftsbild sowie die Berechnung und Verwendung der Ersatzgeldzahlungen im Fokus. Darüber hinaus sollen Diskussionen zu noch offenen Fragen, Erfahrungsaustausch und Netzwerkarbeit angeregt werden.

Das Programm ist derzeit noch in der Abstimmung. Weitere Informationen folgen hier in Kürze.

Kooperationspartner

Ansprechpartnerin

Bettina Bönisch

T +49 30 64 494 60-64
boenisch[at]fa-wind.de