Unterlagen des 1. Runden Tisches Vermeidungsmaßnahmen am 24. Februar 2016 in Hannover

Beim ersten Arbeitstreffen des Runden Tisches wurden fünf durchgeführte Maßnahmen besprochen, deren Erfolg mit einem Monitoring überprüft wurde. Die vorgestellten Maßnahmen wurden zur Vermeidung des Eintretens von artenschutzrechtlichen Verbotstatbeständen nach § 44 BNatSchG für Schwarzstorch (Bsp. 1), Kranich und Rohrweihe (Bsp. 2) sowie den Rotmilan (Bsp. 3, 4 und 5) angeordnet. Außerdem wurde eine Studie aus dem Landkreis Osnabrück vorgestellt, die sich mit einem Ansatz zur Verminderung von Vogelkollisionen durch Abschaltzeiten beschäftigt.

Dokumentation

Diskutierte Beispiele

Vorträge

Weitere Unterlagen

 

Ansprechpartnerin

Franziska Tucci

T +49 30 64 494 60-67
tucci[at]fa-wind.de