Kommende Veranstaltungen der FA Wind

Die FA Wind auf der Husum Wind

Fachliche Beiträge

Input mit anschließender Diskussion zum Thema „Beteiligung und Teilhabe“

  • Dienstag, 12. September
  • 11.30 bis 11.50 Uhr
  • Forum 1
  • Ansprechpartner: Frank Sondershaus (T +49 30 64 494 60-65)

Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Windenergie und Artenschutz – das Helgoländer Papier 2015 in Rechtsprechung und Landesplanung“

  • Mittwoch, 13. September
  • 15:30 bis 16:15 Uhr
  • Raum 1 im Kongresszentrum
  • Ansprechpartnerin: Jenny Kirschey (T +49 30 64 494 60-63)

_______________________________________________________________________________

Segel setzen - Ein Fachgespräch zu windenergiebezogenen Beteiligungsansätzen in den Ländern

  • am 16. und 17. Oktober 2017 in Potsdam
  • gemeinsam mit dem Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS)
  • Teilnahme auf Einladung
  • mehr Infos hier
  • Ansprechpartner: Frank Sondershaus (T +49 30 64 494 60-65)

_______________________________________________________________________________

ON - OFF: Fachaustausch zur bedarfsgerechten Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen

  • am 14. November 2017, 13:00 bis 17:00 Uhr in Schwerin
  • gemeinsam mit dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  • Teilnahmekapazitäten sind auf max. 50 Personen beschränkt
  • mehr Infos hier - die Anmeldung ist online möglich ab dem 05.09.2017
  • Ansprechpartnerin: Bettina Bönisch (T +49 30 64 494 60-64)

_______________________________________________________________________________

Gut beteiligt?!: Workshop für Projektentwickler und Kommunalvertreter in Norddeutschland

  • vom 30. November bis 01. Dezember 2017 in Kiel
  • in Kooperation mit der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien und dem Landesenergieministerium Schleswig-Holstein
  • unter Leitung des Instituts für partizipatives Gestalten (IPG), Oldenburg
  • Teilnahmekapazitäten sind auf max. 30 Personen beschränkt
  • mehr Infos hier - die Anmeldung ist online möglich ab 07.09.2017
  • Ansprechpartnerin: Bettina Bönisch (T +49 30 64 494 60-64)

_______________________________________________________________________________

Organisatorische Fragen

zu den einzelnen Veranstaltungen richten Sie bitte an Ines Schernus.